Leidenschaft - Stolz - Teamgeist


Wichtige Info für alle Mitglieder des SC Erding e.V. (American Football und Cheerleading):

 

Ab jetzt haben wir für euch eine Anlaufstelle eingerichtet:

Die Geschäftsstelle für die Erding Bulls und Erding Bulls Cheers befindet sich in den Räumen der RossaMedia GmbH

Zur Niedermühle 2, 85435 Erding.


Dienstag von 17 - 19 Uhr ist stets jemand aus der SC Vorstandschaft persönlich für euch da. Kommt einfach vorbei, wenn ihr Fragen habt, etwas abgeben wollt oder Informationen braucht! Selbstverständlich auch für alle Interessierten, die sich über American Football oder Cheerleading in Erding informieren möchten!

 


Nächste Spieltermine

Datum  Zeit Heimteam   Gast Ort Ergebnis
21.07. 16:00 Erding Bulls vs. Traunreut Munisier Erding  
  11:00 Franken Timberwolves vs. Erding Bulls Fürth  
14.07. 16:00 Erding Bulls vs. Feldkirchen Lions Erding  
  12:00 Erding Bulls Juniors vs. Feldkirchen Lions Erding  
    U13 Flagturnier Feld     München  
07.07. 16:00 Erding Bulls vs. Neu Ulm Spartans Erding  
  12:00 Erding Bulls Juniors vs. Erlangen Sharks Erding  
    U13 Flagturnier Feld     München  
30.06.   U13 Flagturnier Feld     Erding  
22.06. 16:00 Erding Bulls vs. Starnberg Argonauts Erding  
15.06. 16:00 Erding Bulls vs. Augsburg Raptors Erding  
09.06 16:00 Traunreut Munisier vs. Erding Bulls Traunreut geplant
02.06. 15:00 Augsburg Raptors vs. Erding Bulls Augsburg  
01.06. 13:00 Landshut Black Knights vs. Erding Bulls Juniors Landshut  
25.05. 15:00 Feldkirchen Lions vs. Erding Bulls Feldkirchen  
  11:00 Feldkirchen Lions vs. Erding Bulls Juniors Feldkirchen  
19.05. 15:00 Erding Bulls Juniors vs. Franken Timberwolves Erding  14:22
  10:00 U15 Flagturnier Feld     Erding  
  10:00 Erding Bulls vs. Kirchdorf Wildcats    00:25
  13:00 Feldkirchen Lions vs. Erding Bulls    30:00
18.05. 16:00 Starnberg Argonauts vs. Erding Bulls Starnberg  29:35
11.05. 11:00 Erlangen Sharks vs. Erding Bulls Juniors Erlangen  14:12
05.05. 16:00 Neu Ulm Spartans vs. Erding Bulls Neu Ulm  03:27
01.05. 11:00 U15 Flagturnier Feld     Feldkirchen  
  11:00 Feldkirchen Lions vs. Erding Bulls    35:00
  12:30 Erding Bulls vs. Kirchdorf Wildcats    00:18
28.04. 12:00 Erding Bulls Juniors vs. Landshut Black Knights Erding  06:18
23.03. 10:00 U13 Finale Halle     Nürnberg  
  10:40 Erding Bulls vs. Starnberg Argonauts  

26:00

  14:40 Erding Bulls vs. München Rangers  

06:20

  16:40 Königsbrunn Ants vs. Erding Bulls  

07:39

24.02. 10:00 U15 Flagturnier Halle     Erding  
 

10:00

Erding Bulls vs. Feldkirchen Lions   07:27
  11:45 Erding Bulls vs. Traunreut Munisier   21:19
  13:30 Bad Tölz Capricorns vs. Erding Bulls   21:14
  15:15 München Rangers vs. Erding Bulls   26:00
17.02. 11:00 U13 Flagturnier Halle     Bad Tölz  
  11:40 Erding Bulls vs. Straubing Spiders   26:07
  12:20 München Rangers vs. Erding Bulls   26:12
  14:20 Bad Tölz Capricorns vs. Erding Bulls   00:34
03.02. 11:00 U13 Flagturnier Halle     Erding  
  11:00 Erding Bulls vs. München Rangers   12:08
  13:00 Straubing Spiders vs. Erding Bulls   00:39
  14:20 Erding Bulls vs. Bad Tölz Capricorns   33:06
20.01. 10:00 U15 Flagturnier Halle     Bad Tölz  
  10:35 Feldkirchen Lions vs. Erding Bulls    21:07
  11:45 Bad Tölz Capricorns vs. Erding Bulls    32:07
  12:55 Erding Bulls vs. München Rangers    00:33
  14:40 Erding Bulls vs. Traunreut Munisier    18:21

Aktuelle Trainingszeiten

         

Seniors:
Jeden Dienstag von 19:00 - 21:00 auf dem SC Platz, Am Stadion 14, Erding (Achtung: Training im Freien! Entsprechende Kleidung anziehen!) und jeden Freitag in der Sempt-Sporthalle, Pretzener Weg 20, Erding.

Die genaue Lage des Trainingsplatzes ist unter "Seniors" - "Training" dargestellt.  Treffpunkt ist jeweils 15 Minuten vor Trainingsbeginn.

 

U19:

Jeden Dienstag und Donnerstag von 18:45 - 21:10 Uhr auf dem SC Platz, Am Stadion 14, Erding (Achtung: Training im Freien! Entsprechende Kleidung anziehen!)

Die genaue Lage des Trainingsplatzes ist unter "U19" - "Training" dargestellt.  Treffpunkt ist jeweils 15 Minuten vor Trainingsbeginn.

 

U15 / U13 / U11:

Jeden Dienstag und Donnerstag von 17:30 - 19:30 Uhr auf dem SC Platz, Am Stadion 14, Erding (Achtung: Training im Freien! Entsprechende Kleidung anziehen!)

Die genaue Lage des Trainingsplatzes ist unter "U15" oder "U13" oder "U11" - "Training" dargestellt.  Treffpunkt ist jeweils 15 Minuten vor Trainingsbeginn.

 

Junior/Senior Squad - Cheerleading:

Jeden Dienstag 18.30 - 20.30 Uhr / kleine Turnhalle an der GS Klettham, Rupprechtstr. 2, 85435 Erding

Jeden Donnerstag 18.30-20.30 Uhr / Anne Frank Gymnasium, Heilig Blut 8, 85435 Erding

 

PeeWee Squad - Cheerleading:

Jeden Mittwoch von 18.00 - 19.30 Uhr / GS Carl Orff, Lange Feldstr. 29, 85435 Erding

Jeden Freitag von 18.00 - 20.00 Uhr / GS Klettham, Rupprechtstr. 2, 85435 Erding


Aktuelle Nachrichten

 Erding Bulls Seniors erfolgreich in Neu-Ulm

Wie im letzten Jahr, spielen die Erding Bulls auch 2019 wieder in der Bayernliga Süd. Diese Gruppe hat es in sich und bis zum Sommer können sich die American Football-Fans auf viele spannende Begegnungen freuen. Das Auftaktspiel fand am Sonntag in Neu-Ulm gegen die Spartans statt. Dieses Team ist durch Verletzungspech aus der Regionalliga abgestiegen, will aber gleich wieder den Aufstieg schaffen. Sie gelten als Titelfavoriten. Die Erding Bulls wollen mindestens die Play-Offs erreichen und damit die unglücklichen, knappen Niederlagen aus dem letzten Jahr wieder gutmachen. Mit ihrem ersten Auftritt 2019 haben die Bulls auf jeden Fall ein Zeichen gesetzt. Sie gewannen das Spiel deutlich mit 03:27.

Um 16.00 Uhr brachten die Erding Bulls in Neu-Ulm den Ball mit dem Kick-Off ins Spiel und eroberten ihn gleich wieder selbst. Die gastgebenden Spartans wurden damit zum ersten Mal überrascht. Energisch marschierte die Bulls Offense vorwärts und Thomas Hausler fing nach wenigen Spielzügen einen Pass von Quarterback Arnold Rupprecht zum ersten Touchdown. Der Zusatzkick brachte die 0:7 Führung. Die Bulls Defense ließ sofort erkennen, dass sie den Spartans keinen Platz für Raumgewinn geben wird. Die Defense-Line übte massiven Druck auf den Quarterback aus und die Defense-Backs coverten die Receiver. Mit einem Quarterback-Sack durch Johannes Rumpfinger ging der Ball zurück an die Bulls.  Die Erdinger Offense blieb auch diesmal nicht lange auf dem Feld. Mit der bewährten Kombination Rupprecht / Hausler kamen die zweiten Touchdown-Punkte und der PAT auf die Anzeigentafel. Die Führung wuchs auf 0:14. Die Gastgeber erzielten jetzt allerdings mehr Raumgewinn und näherten sich bis auf acht Yards der Endzone. Ein Quarterback-Sack durch Tobias Orend schickte die Spartans wieder einige Yards zurück, so dass sie sicherheitshalber ein Fieldgoal schossen. Die 3 Punkte dafür sollten an diesem Tag die einzigen für Neu-Ulm bleiben. Das zweite Quarter war geprägt von einem punktlosen hin und her, unterbrochen von viel zu vielen Strafen beider Teams. Es ging hart und körperbetont zur Sache, was bei den selbst gesteckten Zielen der Teams im Vorfeld nicht überraschte, aber eigentlich unnötig war.

Nach der Halbzeitpause erzielte der Neuzugang Nicodemus Gambill viele Yards Raumgewinn. Für den dritten Touchdown des Tages, diesmal durch Gabriel Fleming, blockte die Offense-Line um Center Felix Perlwitz große Lücken frei. Die Defense übte weiter starken Druck aus, trotzdem kamen die Spartans der Endzone wieder näher. 13 Yards davor machte Robin Metzker ihre Hoffnungen auf Punkte zunichte, indem er einen Fumble für die Bulls eroberte. Leider konnten die Erdinger keinen Nutzen daraus ziehen und im Gegenzug näherten sich die Spartans erneut der Touchdown-Zone. Diesmal kamen sie bis auf sieben Yards heran, doch ein Quarterback-Sack durch Dominik Finck brachte im vierten Versuch den Ball zurück zu den Bulls. Runningback Daniel Perzl überraschte alle, als er gleich im ersten Versuch mit dem Ball über 60 Yards übers Feld lief und im letzten Moment noch durch die Neu-Ulmer gestoppt wurde. Sein Runningback-Kollege Aris Katz überbrückte dann erfolgreich die restlichen Yards. Der letzte Angriff der Spartans wurde durch eine Interception von Daryl Schubert beendet. Somit konnte der Endstand von 3:27 für die Erding Bulls gefeiert werden.

Am Sonntag, 12.05.2019 geht es um 16.00 Uhr mit dem Kick-Off in Traunreut gegen die Munisier weiter.

Text: Eva Lütcke / Bilder: Sandrina Moser


 

 

Erding Bulls erreichen den 3. Platz

 

Am Samstag trafen sich die acht besten American Flag-Football-Teams zur Bayerischen Meisterschaft in der Altersklasse U13 in Nürnberg. Die Erding Bulls konnten sich in ihren Liga-Spielen souverän qualifizieren.

 

In der Vorrunde trafen die jungen Flag-Spieler auf die Starnberg Argonauts. Die Erdinger legten im ersten Drive gleich richtig los. Nach einem schönen Lauf von Johann Wittenburg bis weit in die gegnerische Hälfte, brachte ein Pass von Quarterback Alexander Hartl auf Leon Maier den Touchdown. Die Defense konnte die Argonauts halten und das Angriffsrecht wechselte wieder. Diesmal erhöhte Johann Wittenburg um weitere 6 Punkte, nach einem Lauf von Benedict Meister bis kurz vor die Endzone. Der Zusatzpunkt gelang durch einen Catch von Benedict Meister und die Erding Bulls gingen mit 13:0 in die Halbzeitpause. Zu Beginn der zweiten Hälfte fing Leon Maier eine Interception und die Offense der Bulls nützte diese Gelegenheit aus. Wieder lief Benedict Meister bis ein Yard vor die Endzone. Johann Wittenburg fing den Touchdown-Pass, Leon Maier den Zusatzpunkt. Die Defense ließ auch jetzt nichts zu und somit konnte Fabian Arns die letzten Punkte zum Endstand von 26:00 für die Erding Bulls erzielen.

 

Im Viertelfinale trafen die Erdinger auf die München Rangers. Die Teams spielten bereits im Ligabetrieb gegeneinander und lieferten sich spannende Spiele. Die Bulls-Offense überraschte die Rangers mit einem Pass von Johann Wittenburg auf Alexander Hartl, der damit sechs Punkte erzielte. Aber noch vor der Halbzeitpause spielten die Münchener ihre körperliche Überlegenheit aus und punkteten zweimal mit langen Pässen auf ihre großen Receiver. In der zweiten Halbzeit kämpften die Bulls sehr stark. Die Defense setzte den gegnerischen Quarterback so unter Druck, dass er seine Pässe nicht mehr anbringen konnte. Leider fingen die Rangers einen Pass der Bulls ab und schafften im Anschluss den letzten Touchdown des Spiels. Der Endstand von 06:20 für die Rangers, bescherte den Bulls das Spiel um Platz 3.

 

Hier trafen sie auf die Königsbrunn Ants. Das Team der Königsbrunner erreichte zum ersten Mal die Teilnahme an einer Meisterschaft und die Erding Bulls spielten ihre Routine gegenüber den sichtlich nervösen Ants aus. Der erste Touchdown war trotzdem zu Gunsten der Ants, aber danach ließen die Bulls nichts mehr zu. Im Gegenzug punkteten sie ein ums andere Mal, brachten damit mehr und mehr Unsicherheit in die Reihen der Königsbrunn Defense. Johann Wittenburg und Alexander Hartl erzielten Touchdowns, kurz vor der Halbzeitpause konnte Johann Wittenburg als Defense-Spieler einen Pass der Königsbrunner abfangen und zu Punkten für Erding verwandeln. In der zweiten Hälfte erreichten noch Samuel Adams, Benedict Meister und Leon Maier Touchdowns. Am Ende ging der 3. Platz mit 39:07 an Erding.

 

Auch wenn nach der Niederlage gegen die Rangers bei einigen Spielern Tränen flossen, nahmen die Erding Bulls am Ende stolz ihren Pokal in Empfang. Schon in dieser Woche trainieren die U13 Spieler konzentriert weiter, die Feldsaison steht vor der Tür.

 

Text: Eva Lütcke / Fotos: Andreas Bruhn 

 


 

Erding Bulls U13 behält die Tabellenführung

Am Sonntag, 17.02.2019 traten unsere U13 American Football Flag-Spieler zum Hallenturnier in Bad Tölz an. Nach den drei Siegen in Erding vor zwei Wochen waren die Erwartungen hoch, aber die Spieler konnten sie durchaus erfüllen.

 

Zuerst trafen die Erdinger auf die Straubing Spiders und machten da weiter, wo sie beim letzten Turnier aufgehört hatten. Sie spielten abwechslungsreich und sehr sicher. Nach kurzen und langen Pässen, sowie schnellen Run-Plays gingen die Bulls mit Touchdowns durch Leon Maier und Johann Wittenburg, die auch jeweils die Zusatzpunkte verwandelten in Führung. Noch zwei weitere Pässe, einmal von Johann Wittenburg und einmal von Leon Maier, nach schönen Trickspielzügen auf Alexander Hartl brachten noch zwei Touchdowns. Mit den verdienten „Ehrenpunkten“ der Straubinger stand es zum Schluss 26:07 für die Erding Bulls.

 

Das Spiel gegen die München Rangers, das gleich darauf folgte, wurde mit Spannung erwartet. Im ersten Offense-Drive der Bulls wurde ein Pass durch die Rangers intercepted und im nächsten Spielzug zum Touchdown verwandelt. Doch die Erdinger schlossen gleich wieder auf, nachdem Samuel Adams einen Pass in der Endzone sicher fing. Die Münchener spielten ihre Größe aus und gingen erneut nach einem weiten Pass in Führung. Auch jetzt holten die Bulls in der zweiten Halbzeit wieder auf, nachdem Alexander Hartl einen Catch in der Touchdownzone zum 12:12 machen konnte. Doch schon im folgenden Spielzug war es wieder ein weiter Pass der Rangers, der vom „Kick – Off“ Punkt zur Endzone ging und die nächsten sechs Punkte brachte. Danach wurde der Drive der Bulls durch eine Interception gestoppt. Die restliche Zeitmessung war nur schwer nachvollziehbar, da die Uhr auf der Anzeigentafel bereits abgelaufen war, die Schiedsrichter aber noch 30 Sekunden Restspielzeit ansagten. Trotz eigentlich durchlaufender Zeit schafften die Rangers noch zwei Spielzüge und machten noch einen weiteren Tochdown.

 

Die kurzzeitige Tabellenführung der Rangers  wurde durch einen unerwarteten Sieg der Straubing Spiders über die München Rangers beendet und mit einem souveränen Sieg von 34:0 der Erding Bulls über die Bad Tölz Capricorns übernahmen sie wieder die Tabellenspitze. Die Touchdowns in diesem Spiel kamen von Johann Wittenburg (3), Leon Maier und Samuel Adams, sowie Zusatzpunkten von Leon Maier (2), Johann Wittenburg und Samuel Adams.

 

Mit den tollen Leistungen im Turnier in Erding, sowie in Bad Tölz hat sich die Bulls U13 sicher für die Bayerische Meisterschaft am 23.03.2019 in Nürnberg qualifiziert.

 

Text: Eva Lütcke / Fotos: Andreas Bruhn


 

Erding Bulls bei der Bayerischen Coaches Convention!

 

Wie jedes Jahr, fand auch 2019 die Bayerische Coaches Convention im Februar in Herzogenaurach statt. Sechs unserer Erding Bulls Coaches haben sich Zeit genommen, um am Samstag und Sonntag ihre Kenntnisse zu erweitern oder zu vertiefen. Die zahlreichen Vorträge deckten wieder einmal eine große Bandbreite unseres abweschslungsreichen Sports ab. Hochkarätige Referenten brachten ihre Themen abwechslungsreich dem fachkundigen Publikum näher. Bei fast 400 anwesenden Coaches entwickelten sich in den Pausen und am Samstagabend anregende Gespräche, "alte Bekannte" begrüßten sich und neue Verbindungen wurden geknüpft. Wir sind schon gespannt, welche Neuerungen unsere Coaches mit ihren Teams umsetzen werden!

 

Drei Siege für die Erding Bulls U13

Einen Seasonstart nach Maß haben die Erding Bulls Flag-Spieler der U13 im American Football beim Heimturnier im Korbinian-Aigner-Gymnasium hingelegt.

 

Mit den München Rangers standen den jungen Bulls gleich die härtesten Gegner im Auftaktspiel gegenüber. Die Offense der Bulls kam zuerst aufs Feld und konnte ihren Angriff mit einem Tochdown durch Johann Wittenburg erfolgreich abschließen. Die Führung mit 6:0 blieb zunächst bestehen, da die Gäste immer wieder die langen Pässe versuchten, der Ball aber auch oft durch die Hallendecke gestoppt wurde. Schließlich konnte Leon Maier eine Pass der Rangers abfangen und zurück in die Endzone tragen, wodurch die Bulls auf 12:0 erhöhten. Kurz vor der Halbzeitpause gelang Leon Maier noch eine Interception, aber er wurde etwa ein Yard vor der Endzone gestoppt. Die Bulls Offense schaffte diese kurze Distanz nicht mehr, somit blieb der Spielstand zur Pause. Hier zeigten die Erding Bulls Cheerleader, Peewee Squad, eine neue Show, für die sie von den begeisterten Zuschauern viel Applaus bekamen. In der zweiten Hälfte wirkte die Erdinger Offense zu nervös. Durch Fehler bei der Ballübergabe und Frühstarts kamen keine weiteren Punkte mehr dazu. Die Münchener nützten diese Unsicherheit und erzielten einen Safety zum 12:2. Gegen die körperliche Überlegenheit der Rangers Offense hielt die Bulls Defense mit Disziplin dagegen. Einen Touchdown-Pass konnten sie nicht verhindern, aber schon den Extrapunkt verhinderten sie. So gewannen die Erding Bulls mit 12:08 verdient ihr erstes Spiel.

 

In ihrem zweiten Spiel traten die Erding Bulls gegen die Straubing Spiders an. Dieses Team ist mit vielen Rookies im Neuaufbau und sammelt in dieser Season Spielerfahrung. Bei den Erdingern sind erfahrene Spieler, die schon in der U11 erfolgreich waren. Dieser Unterschied war deutlich zu sehen, aber die Gäste ließen sich nicht entmutigen. Durch zwei Touchdowns und einem Zusatzpunkt von Benedict Meister und einem Interception-Touchdown von Johann Wittenburg stand es zur Halbzeit bereits 19:0 für die Bulls. In der zweiten Spielhälfte kamen Alexander Hartl und erneut Benedict Meister in die Endzone. Gabriel Göpfrich und Samuel Adams verwandelten die Extrapunkte. So stand es am Ende 39:0 für Erding.

 

Das letzte Spiel der Erding Bulls ging gegen die Bad Tölz Capricorns. Auch diese Mannschaft startet mit vielen Rookies und konnte nicht mit den Bulls mithalten.  Aber auch in diesem Spiel zeigten die Gäste bis zum Schluss einen starken Teamgeist und viel Spielfreude. Diesmal erzielten Samuel Adams und Benedict Meister die ersten Touchdowns, wobei jeweils Gabriel Göpfrich für die Extrapunkte sorgte. Kurz vor der Halbzeitpause fing Leon Maier einen Touchdown-Pass der Tölzer ab und Benedict Meister lief anschließend fast über das ganze Feld in die Endzone zum 20:0. Danach kam Alexander Hartl mit einem Lauf in die Touchdown-Zone, nach einer weiteren Interception durch Leon Maier. Den letzten Touchdown an diesem Tag für die Erdinger fing Max Heckner und Alexander Hartl erzielte den Extrapunkt. Kurz vor dem Schlusspfiff zeigten die Capricorns tolle Pässe und erzielten zunächst ein First Down und im Anschluss den Touchdown. Damit stand das Endergebnis von 33:6 fest.

 

Am 17.02.2019 findet das zweite U13 Hallenturnier in Bald Tölz statt. Die Bulls haben eine gute Grundlage dafür und freuen sich natürlich schon darauf.

 

Text: Eva Lütcke / Fotos: Andreas Bruhn


Die Season 2019 steht vor der Tür. Die Erding Bulls treten wieder mit einem Seniors-Team, einem Juniors-Team und Flag-Teams an. Die automatischen Passverlängerungen findet ihr unter dem Tab "Seniors", "U19" und "U15" (für alle Flag-Spieler!).

 

Jeder Verein kann die Pässe seiner Spieler bis zum 15.12. automatisch für die nächste Saison verlängern lassen. Es wird keine Unterschrift vom jeweiligen Spieler benötigt. Nach §47 der BSO, reicht es aus wenn die Spielernamen auf der Homepage bekannt gegeben werden.

 

Der SC Erding e.V. - Abteilung American Football - verlängern, für die Saison 2019, die Seniors / Juniors / Flag-Pässe wie unter dem jeweiligen Tab angegeben: