Flag Football ist eine Ballsportart, die aus dem American Football entstanden ist. Es wird ohne Helm und Schulterschutz gespielt und kein Spieler wird zu Boden gebracht. Bei dieser Variante wird der ballführende Spieler der angreifenden  Mannschaft gestoppt, in dem ihm eine Fahne (Flag) aus dem Gürtel gezogen wird. Je nach Spielvariante trägt jeder Spieler mindestens zwei Flags am Gürtel - auf jeder Seite der Taille eine.

Im Gegensatz zum traditionellen American Football ist die Gefahr von blauen Flecken auf ein Minimum reduziert, wodurch das Spiel für Kinder und Jugendliche hervorragend geeignet ist. Es bietet die Möglichkeit, sich mit den Prinzipien des Football vertraut zu machen. Bei den Erding Bulls spielen es daher Jungs und Mädels im Alter zwischen 7 und 15 Jahren. Beim „Flag“ stehen sich jeweils 9 Spieler (U15) bzw. 5 Spieler (U13) gegenüber.

Flag Football und American Football haben ähnliche Grundregeln. "Touchdown", "Extrapunkt" und "Safety" - das gibt es auch beim Flag. Genauso wie schnelle Läufe und attraktives Pass-Spiel. Hierfür benötigst Du als Ausrüstung neben der navy-blauen Spielhose (mit Gürtel) nur einen Mundschutz.